Mittelstandsvereinigung Erkner steckt sich weitere Ziele


„Das Jahr 2011 stand bei der Mittelstandsvereinigung Erkner e.V. ganz im Zeichen des Lichterfestes und der Förderung des Einzelhandels“, so der Vorsitzende Axel Hundertmark auf dem Neujahrsempfang am vergangenen Sonntag, der vom Landrat Oder-Spree Manfred Zalenga für sein ehrenamtliches Engagement geehrt wurde. Der Erfolg für die Händler wird sich zeigen und lässt schon jetzt positive Schlüsse zu. Wie auch die Aktion auf dem Marktplatz zum Heimatfest 2010 zeigte, weisen die aktiven Gewerbetreibenden direkten Kundenzuwachs nach und bleiben bei ihren Stammkunden in positiver Erinnerung. Dazu präsentierten sich Unternehmen und Vereine auf der Bühne und mit Präsentationsständen. Die Mischung zeigt auch die Vielseitigkeit der MSVE, die mit Initiativen wie die BildungsBörse zum Heimatfest und beim Familientag aktiv war. „Im kommenden Jahr sollen hier neue Wege gegangen werden, um die Jugendlichen an das Berufsleben heranzuführen und dem Fachkräftemangel in unserer Region entgegen zu wirken“, verspricht Herr Hundertmark, der selbst ausbildet. „Die Zusammenarbeit mit der J.-R.-Becher Oberschule, ihren Berufsinformationstagen mit Bewerbungstraining, wurde im letzten Jahr bei den teilnehmenden MSVE-Mitgliedern bereits vielfach gelobt. Die Kooperation mit den Schulen möchten wir nun intensivieren.“

Der Bevölkerungsrückgang in Erkner stellt nicht nur bei den ausbildenden Firmen ein Problem dar. Zum vergangenen November-Stammtisch brachte Bürgermeister Jochen Kirsch das Thema auf, das die Unternehmer zunehmend interessieren sollte. Während der Flächennutzungsplan neu gestaltet wird, um weitere Wohngebiete zu erschließen, fordert er die Unternehmer auf, sich im Bauausschuss der Stadtverwaltung mehr einzubringen. „Der Status und die Vorteile als Mittelzentrum können nur erhalten werden, wenn Erkner für seine Bewohner interessant bleibt – zum Wohnen und Arbeiten genauso wie in der Freizeitgestaltung“, so Henryk Pilz, Mitglied der MSVE und der Stadtverordnetenversammlung. Ein Aufruf, der bei der MSVE angekommen ist, und in die Tat umgesetzt werden soll. Mit Tatendrang und Schaffenskraft geht die Mittelstandsvereinigung Erkner e.V. nun ins neue Jahr 2012 und freut sich auf anregende Gespräche und fruchtbare Kooperationen zwischen Mitgliedern, Partnern, befreundeten Vereinen und den Vertretern aus Kultur und Verwaltung unserer Stadt.

Stefanie Richter
MSVE-Schriftführerin
TERMINE
Stammtische 2019
für Mitglieder & interessierte Unternehmer

01 | Di. 05. März 2019*
02 | Di. 04. Juni 2019
03 | Di. 03. Sept. 2019
04 | Di. 26. Nov. 2019

Ort & Zeit
März: Bildungslücke, BZE
Juni: Bechsteins
Sept: Kino Movieland
jeweils 19.30 Uhr

*mit Jahreshauptversammlung um 19.00 Uhr
WISSEN
Aktuelle Informationen & Veranstaltungen der Stadt
auf www.erkner.de

Wirtschaftsförderung, Gründen & Ausbilden
auf www.ihk-ostbrandenburg.de

Erkner für die ganze Familie
auf www.familienbuendnis-erkner.de
BildungsBörse JobBörse

clix2go - simple to web

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden Mehr Infos